Fluidpflegeanlage

Fluidpflegeanlage

Die CJC Fluidpflegeanlage ist ein Nebenstromfilter, der speziell für die Filtration von Phosphorsäureester entwickelt worden ist (Filterfeinheit: 3 bis 1 Mikrometer). Phosphorsäureester ist eine HFD-Flüssigkeit und zählt zu der Kategorie der wasserfreien, schwerentflammbaren Hydraulikflüssigkeiten. Einsatz findet es z.B. als Steuerflüssigkeit in Turbinen oder als Getriebeöl in Flugzeuggetrieben.

HFD-Flüssigkeiten besitzen unter den schwerentflammbaren Hydraulikflüssigkeiten die besten hydraulischen Eigenschaften. Hohe Betriebstemperaturen, Temperaturspitzen und Wasseranteile führen in Fluids auf Esterbasis jedoch zur Hydrolyse, bei der die Moleküle in ihre ursprünglichen Bestandteile, den Alkohol- und Säure-Anteil, aufgespalten werden, wodurch schnell eine Versäuerung eintritt.

Je stärker die Hydrolyse fortgeschritten ist, desto schneller erfolgt der weitere Zerfall der Phosphorsäureester!

Folgen von Hydrolyse:

  • Korrosion
  • Schlammbildung
  • blockierende Ventile
  • verminderte Schmierfähigkeit
  • elektrischer Widerstand sinkt

Ihre Lösung:

Bei der Feinfiltration von Phosphorsäureester muss darauf geachtet werden, dass nicht nur Partikel, sondern vor allem Wasser und Säuren aus dem Fluid entfernt werden.

Die CJC Fluidpflegeanlage absorbiert Wasser aus dem Phosphorsäureester und reduziert auf diese Weise die Hydrolysegefahr. Zusätzlich absorbiert sie vorhandene Säuren und verlangsamt so noch weiter den Zerfallsprozess der Phosphorsäureester-Moleküle. Das Phophorsäureester wird durch insgesamt zwei Filtergehäuse (2-stufige Filtration) gepumpt. In der ersten Stufe werden die sauren Bestandteile im Öl mittels einer CJC Filterpatrone aus Aluminiumoxid, Ionenaustauscherharz oder Bleicherde neutralisiert. In der zweiten Stufe erfolgt die Entfernung von Wasser und Partikeln aus dem Öl mittels einer CJC Feinfilterpatrone auf Zellulose-Basis (Filterfeinheit: 3 bis 1 Mikrometer).

Kontaktdaten

Karberg & Hennemann
GmbH & Co. KG
Marlowring 5
22525 Hamburg
Deutschland

Phone: +49 (0)40 8550479-0

Fax: +49 (0)40 8550479-20

Web: www.cjc.de

Senden Sie uns Ihre Frage: