Oil Absorb

Oil Absorb

Basierend auf einem einzigartigen Absorptionsprinzip entfernen CJC Oil Absorb Systeme sogar emulgiertes Öl aus Bilgewasser, Prozesswasser und Abwasser und gewährleisten somit umweltverträgliche Arbeitsabläufe gemäß den gesetzlichen Vorschriften oder den Anforderungen und Richtlinien des internen Umweltmanagementsystems nach ISO 14001. Mit dem CJC Oil Absorb kann der Restölgehalt des Wassers auf unter 5 ppm gesenkt werden. Das entölte Wasser ist sauber genug, um abgeleitet zu werden. Die Bauartzulassung wurde von Lloyd’s Register erteilt. Die Installation des CJC Oil Absorbs erfolgt direkt im Anschluss an den CJC Oil Absorb Vorfilter. Durch den modularen Aufbau ist es möglich, das Ölaufnahmevermögen durch mehrere hintereinander geschaltete Systeme zu steigern.

Zur Entölung von Bilgewasser verfügen die meisten Seeschiffe über einen Öl-Wasser-Separator. Doch dieses Entölungssystem erzielt die verlangte Reinheit nur, wenn es frisch gesäubert wurde. Bei der Bildung von Wasser-Öl-Emulsionen ist eine zuverlässige Abscheidung des Restöls mit diesen Systemen meist überhaupt nicht möglich.

Das Wasser wird aus der Bilge angesaugt, durch einen Öl-Wasser-Abscheider (15 ppm) und den CJC Blue Baleen Vorfilter gepumpt, bevor es im Anschluss in das CJC Oil Absorb System eingeleitet wird. Das Wasser strömt dort durch die speziell entwickelten CJC Feinfilterpatrone OAi. Mittels eines Manometers wird der Filterdruck überwacht.

Typische Anwendungsgebiete:

  • Bilgewassersysteme
  • Abwasseraufbereitungsanlagen
  • Spülwasser
  • Industriewasser
CJC Oil Absorb 38/50, 38/100 und 2x38/100

Oil Absorb 38/-

Volumenstrom, max.: 5.000 l/Std.

38/50 – Ölaufnahmevermögen, max.:
10 – 12 kg

38/100 – Ölaufnahmevermögen, max.:
10 – 12 kg

2×38/100 – Ölaufnahmevermögen, max.:
10 – 12 kg

Kontaktdaten

Karberg & Hennemann
GmbH & Co. KG
Marlowring 5
22525 Hamburg
Deutschland

Phone: +49 (0)40 8550479-0

Fax: +49 (0)40 8550479-20

Web: www.cjc.de

Senden Sie uns Ihre Frage: