Projekt Beschreibung

Schmierölpflege 4-Takt-Dieselmotoren | Containerschiff

Anwendungsstudie

Marine Dieselmotoren

Schiff: Containerschiff, 4.200 TEU
Motoren: MaK 6M332, 2.880 kW/600 rpm
Betriebsstunden: 5.300 Bh/Jahr
Motorlast: Ø 60% Teillast, lange Perioden mit < 30%
Schmieröl: 2.250 Liter SHELL ARGINA X 40 (0,8 l/kW)
Brennstoff: 70% HFO 380–700 cSt, Schwefelgehalt: 2,5–3,5%, 30% MDO oder LSHFO 80 cSt, Schwefelgehalt: < 0,1%

4-Takt-Dieselmotor, Schmierölpflege

Test — Zentrifuge vs CJC® Schmierölfilter

Testzeitraum: 17 Monate
Motorlaufzeit: 7.880 Bh während des Testzeitraums
Testbeginn: bei ca. 25.000 Bh
Letzte Revision: vor 13.680 Bh bei Testende

Konventionelle Schmierölaufbereitung:
Eine Zentrifuge für zwei Motoren (DG#1 und DG#2) sowie ein Zentrifugen-Bypass-Filter („Glacier-Filter“) pro Motor.

Neu installierter CJC® Schmierölfilter:
Zu Vergleichzwecken wurde während des Testzeitraums an Motor DG#1 ein CJC® Schmierölfilter 3×27/108 zur kontinuierlichen Feinfiltration und Entwässerung (24/7/365) installiert. Die automatische, temperaturabhängige Steuerung der Förderleistung gewährleistet höchste Filtereffizienz.

Pumpenleistung: 1.680 l/Std. (0,58 l/kW) nominal, zu Testende 840 l/Std. (0,29 l/kW)

Ölpflegesystem 3x27/108, schmierölpflege
Durchflusssteuerung CJC Ölpflegesystem

Einsparungen und Vorteile

50–60% geringerer Schmierölverbrauch
≅ 5.465 Liter/Jahr

Der spezifische Schmierölverbrauch (SLOCMCR*) des Testmotors mit installiertem CJC® Schmierölfilter liegt bei 0,25 g/kWh—0,31 g/kWh niedriger als bei dem Motor mit Zentrifuge:

  • deutlich weniger Schmierölverluste
  • verbesserte Motorleistung

Weniger Ablagerungen im Motorinnenraum

Die dunklen, schwarzen Ablagerungen auf den Oberflächen, ein Gemisch aus Asphaltenen und Ruß, sind an dem Testmotor deutlich sichtbar zurückgegangen. Der Testmotor ist sauberer.

Besseres Dispergiervermögen, niedrigerer Rußgehalt

Der Schnelltest zur Analyse des Öl- und Motorzustands bestätigt, dass das Schmieröl des Testmotors einen geringeren Rußgehalt sowie ein besseres Dispergiervermögen aufweist. Die bessere Schmierwirkung und die Erhaltung der Öleigenschaften verlängern Gebrauchs- und Lebensdauer des Schmieröls.

Weniger Verschlammung

Die Zentrifugen-Bypass-Filter werden alle 200–300 Stunden inspiziert, wobei die Dicke des Schlammüberzugs auf dem Filter gemessen wird (ø 5 mm). Ca. 3.000 Stunden nach Installation des CJC® Schmierölfilters wurde auf dem Zentrifugen-Bypass-Filter des Testmotors kein Schlammüberzug mehr nachgewiesen.

Spezifischer Schmierölverbrauch
OEM Spezifikation: SLOCMCR = 0,6 g/kWh (+/- 0,3)
Motor DG#2
mit Zentrifuge
Motor DG#1
mit CJC® Schmierölfilter
Betriebsstunden 1.868 7.785
Ölverbrauch [l] 3.450 6.350
SLOCMCR* [g/kWh]  0,56 0,25
*) SLOC = Specific Lube Oil Consumption (spezifischer Schmierölverbrauch) 
MCR = Maximum Continuous Rating (Maximalleistung)

Jetzt Ihren maritimen Ansprechpartner kontaktieren

Sie möchten mehr über die Anwendungsstudie, die Einsparungen und Kalkulation erfahren? Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Ölanalysen, Einsparungen und Kalkulationen und ein persönliches Beratungsgespräch speziell zu Ihrem 4-Takt-Dieselmotor, Ihrem Motorenöl und Ihren Anforderungen und Zielen.

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an.

Andreas Mann
Andreas MannKey Account Manager - Marine Segment
Mobil: +49 (0)151 12 88 38 05
Fax: +49 (0)40 855 04 79 – 20
E-Mail versenden

Download Anwendungsstudie 
Schmierölpflege, 4-Takt-Dieselmotor