Projekt Beschreibung

Gasmotorenöl-Filtration, Biogasmotor JENBACHER J420GS, Biogasanlage

Anwendungsstudie

Biogasmotor

Biogasanlage: ECOMAX Linea Bio
Motortyp:
Jenbacher J420GS (1.450 kW)
Ölvolumen: ca. 650 Liter
Motoröl: Mobil Pegasus 605
Brennstoff: Biogas

Herausforderung

Die turnusmäßigen Ölanalysen des Motorenschmieröls zeigten, dass die Ölstandzeit lediglich 500-600 Stunden betrug. Aufgrund des kurzen Ölwechsel-Intervalls entstanden hohe Wartungskosten.

Mehr erfahren über die Herausforderung und Verunreinigungen bei Gasmotorenöl

Gasmotorenöl Feinfiltration, Biogasanlage mit Jenbacher Gasmotor

Biogasanlage Ecomax Linea Bio

Lösung: CJC® Schmierölfilter

Der Kunde entschied sich für die Installation eines CJC® Schmierölfilter zur kontinuierlichen Pflege und Tiefenfiltration des Gasmotorenöls (24/7).

Schmutzaufnahmekapazität: ca. 8 kg
Wasseraufnahmekapazität: > 3,6 Liter
Filterfeinheit: 3 µm absolut, Rückhalterate 1 µm

Der CJC® Schmierölfilter entfernt in der ersten Filtrations-Stufe Partikel, Ruß, Wasser und Oxidationsrückstände und neutralisiert in der zweiten Filtrationsstufe Säuren im Öl.

Der Anschluss des Filtereintritts erfolgte diagonal angeordnet direkt an der Ölweanne  und der Filteraustritt weiter oben, so weit wie möglich entfernt vom Filtereintritt. Das eigene Pumpenaggregat ermöglicht den unabhängigen Kreislauf für die kontinuierliche Filtration und Pflege des Gasmotorenöls (24/7).

Schleiföl-Feinfiltration, Schleifmaschinen, Zentralanlage, Schleiföl-Proben

Jenbacher Biogasmotor J420GS

Schleiföl-Feinfiltration, Schleifmaschinen, Zentralanlage, Schleiföl-Proben

CJC® Schmierölfilter 27/108

Gasmotorenöl Feinfiltration bei Biogasmotor

Nach einigen Monaten zeigte sich im Verlauf der Ölanalysen, dass die Parameter des Öls sich erst nach 1.000 Betriebsstunden dem kritischen Grenzwert näherten. Das Ölwechselintervall wurde daher von 600 auf 1.000 Stunden verlängert, wodurch der Betreiber die Betriebskosten sowie die Stillstandszeiten deutlich reduzieren konnte.

VORHER Mit CJC® Schmierölfilter
Ölstandzeit, Betriebsstunden 600 1.100
*)  Ölanalysen sind auf Anfrage erhältlich.

Einsparungen pro Jahr

Allein durch die Verlängerung des Ölwechsel-Intervalls — bei 8.000 Betriebsstd./Jahr — spart unser Kunde:

  • > 9.000 Liter Schmieröl
  • ca. 10.000 EUR Ölkosten (2,88 EUR/l)
  • ca. 9 Tonnen CO
  • statt 13—16 nur noch 8 Ölwechsel pro Jahr, d. h. auch höhere Motorverfügbarkeit
hydrauliköl-filtration keramikpresse

Gasmotorenöl pflegen statt wechseln schont gleichzeitig Umwelt und Ressourcen:

  • weniger Frischöl
  • weniger Altöl und CO2
    > 2,6 Tonnen CO2 pro vermiedenen Ölwechsel einsparen (1.000 Liter) *)
*) Bei der thermischen Entsorgung von Altöl entstehen pro 1 Liter ca. 2,6 kg CO2.

JETZT REGIONALEN ANSPRECHPARTNER KONTAKTIEREN

Sie möchten mehr über die Anwendungsstudie erfahren? Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Ölanalysen und Ergebnissen und ein persönliches Beratungsgespräch speziell zu Ihrem Gasmotor, Ihrem Motorenöl und Ihren Anforderungen und Zielen.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Jetzt regionalen Ansprechpartner kontaktieren

Download Anwendungsstudie
Gasmotorenöl-Filtration, Biogasmotor