Projekt Beschreibung

Schmierölpflege | Kegelbrecher ThyssenKrupp | Steinbruch

Anwendungsstudie

SYSTEM

Kegelbrecher ThyssenKrupp Kubria mit hydrostatischer Wellenlagerung, Maschinen-Nr. 131/33.

PROBLEM

Die Analyse des Öls durch ein unabhängiges Labor ergab, dass das Öl stark mit Metall-, Harz- und Kunststoffpartikeln verunreinigt war – insbesondere mit Partikeln < 3 Mikrometer (Silt). Aufgrund der starken Harzbildung infolge von Ölalterungs- und Oxidationsprozessen nahm das Labor an, dass sich bereits harzähnliche Ablagerungen (Varnish) in Leitungen und an Komponenten abgesetzt hatten. Die hohe Aluminium-, Kupfer- und Eisen-Konzentration wirkte sich katalytisch auf die Ölalterung aus. Das Verschleißbild wurde als nicht normal eingestuft und ein erhöhter korrosiver Verschleiß festgestellt. Die Ermittlung des Partikelgehalts mit einem automatischen Partikelzähler konnte aufgrund der starken Verunreinigung nicht vorgenommen werden.

Folgen für Öl und Ölsystem:

  • erheblich verkürzte Lebensdauer von Komponenten und Öl
  • hohe Ersatzteil- und Wartungskosten
  • veränderte Schmierspaltgeometrie bei Lagerschalen
  • Korrosion und Beschädigung von Komponenten
  • verklebte Hauptstromfilter, häufige Filterwechsel
  • innere Leckagen
  • Anstieg der Viskosität und Säurezahl
  • verminderte Schmierfähigkeit des Öls
  • schlechteres Demulgier- bzw. Wasserabscheidevermögen
  • sinkender Korrosions- und Verschleißschutz
  • erhöhte Schaumneigung

Diese Probleme verdeutlichen, wie wichtig eine effiziente Schmierölpflege für die proaktive Instandhaltung und den optimalen Betrieb des Kegelbrechers ist.

LÖSUNG: CJC® SCHMIERÖLFILTER

Zu Testzwecken wurde ein CJC Schmierölfilter 27/54 zur kontinuierlichen Schmierölpflege im Nebenstrom (24/7/365) installiert. Durch die einzigartige Kombination auf Filtermaterial und Filtrationsart (Fein- und Tiefenfiltration) werden höchsteffizient und binnen kürzester Zeit Partikel, Ölalterungsprodukte (Oxidationsrückstände, Varnish, harz- und schlammartige Ablagerungen), Wasser und saure Bestandteile aus dem Öl entfernt.

Filtermaterial: 100% nachwachsende Rohstoffe (Zellulose)

Filterfeinheit: 3 µm absolut, 1 µm nominal

Schmutzaufnahmekapazität: bis zu 24 kg

Wasseraufnahmekapazität: > 1,8 l

RESULTAT DER SCHMIERÖLPFLEGE

Innerhalb von 7 Tagen wurde der Partikelgehalt im Öl so drastisch reduziert, dass die Reinheitsklasse auf 17/16/10 (gemäß ISO 4406) verbessert wurde — sensationell für diese Anwendung, bei der aufgrund der Betriebsbedingungen und der starken Belastung der Schmutzeintrag besonders hoch ist. Durch das Entfernen der Partikel — insbesondere der katalytisch wirkenden Metalle — und der Ölalterungsprodukte (Harze, Varnish, Säuren) wird nicht nur das Öl gereinigt und gepflegt, sondern auch der Ölalterungs- bzw. Oxidationsprozess deutlich verlangsamt. Zudem besitzt sauberes Öl die Fähigkeit, bereits abgelagerte Rückstände im Ölsystem zu lösen und in Schwebe zu halten, bis sie ebenfalls herausfiltriert werden. So wird zusätzlich das gesamte Ölsystem gereinigt.

Aufgrund der überzeugenden Ergebnisse wurde die CJC Feinfilteranlage übernommen und dauerhaft an dem Brecher installiert.

Anwendungsstudie Schmierölpflege 4-Takt-Dieselmotor

Weitere Vorteile:

Längere Ölwechselintervalle führen zu hohen Einsparungen und schonen gleichzeitig Umwelt und Ressourcen:

  • weniger Frischöl
  • weniger Altöl und CO2
    > 1.500 kg pro eingesparten Ölwechsel und Kegelbrecher *)
*) Bei der thermischen Entsorgung von Altöl entstehen pro 1 Liter ca. 2,6 kg CO2.
Kegelbrecher Thyssen Krupp, Schmieröltank mit CJC Schmierölfilter

MEMBRANFILTERTEST

Schmieröl, Kegelbrecher, hoher Partikelgehalt

Ölprobe Nr. 1 – NULLPROBE

OHNE CJC Schmierölfilter
Reinheitsklasse: Partikelzählung nicht möglich, da Öl zu stark verunreinigt

0,8 µm Testmembran, 40 ml Öldurchlauf

Schmieröl, Kegelbrecher, Membranfiltertest Ölprobe 2

Ölprobe Nr. 2

3 Tage nach Installation des CJC Schmierölfilters
Reinheitsklasse: 18/16/8

0,8 µm Testmembran, 100 ml Öldurchlauf

Schmieröl, Kegelbrecher, Membranfiltertest Ölprobe 3

Ölprobe Nr. 3

7 Tage nach Installation des CJC Schmierölfilters
Reinheitsklasse: 17/16/10

0,8 µm Testmembran, 100 ml Öldurchlauf

Nullprobe
VORHER
Ölprobe
nach 3 Tagen Schmierölpflege
mit CJC
Ölprobe
nach 7 Tagen
Schmierölpflege
mit CJC
Partikel > 4 µm Partikelzählung nicht möglich, da Öl zu stark verunreinigt 188.504 97.021
Partikel > 6 µm 55.013 37.231
Partikel > 14 µm 169 947
ISO Code 4406 *) > 24 **) 18/16/8 17/16/10
Eisen,
mg/kg
31,8 4,2 4,9
Kupfer,
mg/kg
42,1 23,6 22,6
Aluminium,
mg/kg
106,9 12,0 2,3
Säurezahl,
mg KOH/kg
0,67 0,65 0,60
*) Informationen zur Ermittlung der Reinheitsklassen auf Anfrage erhältlich.
**) **) außerhalb des definierten Bereichs liegend: ISO 4406-Code > 24
Anwendungsstudie, Schmierölpflege, Kegelbrecher ThyssenKrupp Kubria

Download Anwendungsstudie

SCHMIERÖLPFLEGE, KEGELBRECHER THYSSENKRUPP

PDF Icon
Michael M. Cornelius
Michael M. CorneliusVertriebsleitung
Tel.: +49 (0)40 855 04 79 – 82
Fax: +49 (0)40 855 04 79 – 20
E-Mail versenden

Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie uns bitte!