Projekt Beschreibung

Hydrauliköl filtern im Nebenstrom bei Keramikpressen

Anwendungsstudie

KERAMIKPRESSE

AZULIBER 1 betreibt für die Fliesenproduktion 4 SACMI Keramikpressen. In der Presse steuert ein Hydrauliksystem die Taktgeschwindigkeit des Kolbens. Der Systemdruck liegt konstant bei 2,0 bar, der Arbeitsdruck liegt bei über 300 bar.

Hersteller: SACMI
Ölvolumen: ca. 1.000 Liter pro Schmiedehammer
Öltyp: Hydrauliköl CEPSA GRES 2000

HERAUSFORDERUNG

Durch die hohen Betriebstemperaturen und die staubige Umgebung führen die hohen Taktzahlen der Presse zu einem erheblichen Anstieg des Partikelgehalts im System.

Die Verunreinigungen im Hydrauliköl können die Lebenszeit der Komponenten drastisch reduzieren, Ventile und Pumpen verschleißen, es treten Fehlfunktionen im Pressprozess auf und schließlich kommt es zum Produktionsausfall. Das durch Verharzungen (Oxidationsrückstände) schwarz verfärbte Öl war extrem stark mit Metallpartikeln und Ablagerungen von Partikeln kleiner als 3 Mikron verunreinigt.

Der Betreiber musste aufgrund der Verunreinigungen, die zum Blockieren der Ventile und Systemkomponenten und letztlich zu Fehlfunktionen führten, jährlich das Hydrauliköl wechseln.

Hydrauliköl filtern Keramikpressen, Kunde
Hydrauliköl filtern Keramikpressen, Kunde
Hydrauliköl filtern Keramikpresse, CJC Nebenstromfilter

CJC® Nebenstromfilter 15/25 installiert an Keramikpressen

LÖSUNG: CJC® NEBENSTROMFILTER

Der Betreiber installierte zur kontinuierlichen Ölpflege eine CJC® Nebenstromfilter 15/25 mit CJC® Feinfilterpatrone BG 15/25 hinter den ENEA Luftkühlern der SACMI PH 2000 Keramikpresse.

Schmutzaufnahmekapazität: ca. 1,1 kg
Wasseraufnahmekapazität: > 0,4 Liter
Filterfeinheit: 3 µm absolut, 1 µm nominal
Filtermaterial: 100% nachwachsende Rohstoffe (Zellulose)

CJC Nebenstromfilter 15/25, Hydrauliköl filtern Keramikpresse

RESULTAT

Der anfangs extrem hohe Säuregehalt des Hydrauliköls sank bereits 4 Monate nach Installation des CJC® Nebenstromfilters auf ein zufriedenstellendes Niveau. Der Partikelgehalt konnte von dem ungewöhnlich hohen Wert ebenfalls auf ein normales Niveau gesenkt werden. Darüber hinaus wurden die Oxidationsrückstände entfernt, die durch Ölalterungsprozesse entstehen und Ablagerungen im Ölsystem bilden würden.

Hydrauliköl filtern Keramikpresse, Nullprobe vorher

Nullprobe — VORHER
Reinheitsklasse: 23/21/18

Hydrauliköl filtern Keramikpresse, Ölprobe nacher

Ölprobe NACH 3 Monaten 
Reinheitsklasse: 16/15/10

  Nullprobe
VORHER
Ölprobe
nach 3 Monaten
mit CJC® Nebenstromfilter
ISO Code 4406 *) 23/21/18 16/15/10
Partikel > 2 µm
7.859.711 36.196
Wasssergehalt
553 ppm 393 ppm
Säuregehalt, TAN, mg KOH/g
1,407 0,92
Membranfarbe
Schwarz Hellgrau
*) Informationen zur Ermittlung der Reinheitsklassen sowie Ölanalyen auf Anfrage erhältlich.

VORTEILE FÜR UNSEREN KUNDEN

  • Einsatzzeit der Hydraulikkomponenten deutlich verlängert
  • Ölstandzeit und Ölwechselintervalle verlängert
  • Maschinenstillstände reduziert und produktive Auslastung gesteigert

KOMMENTAR

Instandhaltung, AZULIBER 1:
„Die CJC Filter wurden installiert, weil es nur aufgrund der Feinfiltration möglich ist kontinuierlich mit sauberem Öl zu arbeiten, was für einen einwandfreien Betrieb aller Ventile und Komponenten unerlässlich ist. Bemerkenswert ist auch, dass sich die Standzeit des Öls und die damit verbundenen Ölwechselintervalle verlängert haben, so dass es auch zu ökonomischen Einsparungen kam wie z. B. die Reduzierung der Altölmenge und damit zur Schonung unserer Umwelt.“

Anwendungsstudie Schmierölpflege 4-Takt-Dieselmotor

Hydrauliköl pflegen statt wechseln schont gleichzeitig Umwelt und Ressourcen:

  • weniger Frischöl
  • weniger Altöl und CO2
    > 2,6 Tonnen CO2 pro vermiedenen Ölwechsel einsparen (1.000 Liter) *)
*) Bei der thermischen Entsorgung von Altöl entstehen pro 1 Liter ca. 2,6 kg CO2.

JETZT REGIONALEN ANSPRECHPARTNER KONTAKTIEREN

Sie möchten mehr über die Anwendungsstudie erfahren? Lassen Sie uns ins Gespräch kommen.

Erhalten Sie detaillierte Informationen zu den Ölanalysen und Ergebnissen und ein persönliches Beratungsgespräch speziell zu Ihrem Schmiedehammer, Ihrem Hydrauliköl und Ihren Anforderungen und Zielen.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Jetzt regionalen Ansprechpartner kontaktieren

Download Anwendungsstudie 
Hydrauliköl filtern und pflegen Schmiedehammer LASCO