Projekt Beschreibung

Getriebespülung, mobile Getriebeölfilter | Muldenkipper

Anwendungsstudie

EINSPARUNGEN UND VORTEILE

  • Einsparungen von > 1.346.000 EUR pro Jahr generiert durch Einsatz des mobilen Getriebeölfilters von CJC®:
    • allein durch die vermiedenen Ölkosten infolge der 50 % längeren Ölstandzeit
  • Zu den Einsparungen noch hinzukommend:
    • Längere Intervalle zwischen Motor-Revisionen
    • Höhere Produktivität durch störungsfreieren Betrieb
      • weniger Verschleiß, Ausfälle und Produktionseinbußen
    • Weniger Ersatzteile durch reduzierten Maschinenverschleiß

SYSTEME

Flotte: Muldenkipper (380 Tonnen)
Systeme: Differentialgetriebe und Planetengetriebe
Öltyp: SAE 60 FDAO (Getriebe- und Achsöl)
Ölvolumen: 1.480 l insgesamt — 700 l für Differenziale

PROBLEM

Die Last, die auf den Antriebsstrang eines 380-Tonnen-Muldenkippers wirkt, ist gewaltig. Eine optimale Schmierung der Antriebsstränge ist bei den Betriebsbedingungen im Tagebau enorm wichtig, um Getriebe und Lager bestmöglich vor Verschleiß zu schützen. Insbesondere Schmutz und Feuchtigkeit im Öl, eingetragen aus der Umgebung, bei Reparaturarbeiten oder entstanden durch Verschleißprozesse und Temperaturschwankungen, führen schnell zu einer schlechten Ölreinheit und mangelhaften Schmierung. Aufgrund der hohen Ölviskosität und der kalten Temperaturen (bis -40 °C) ist eine adäquate Feinfiltration des Getriebeöls während des Betriebs nicht möglich. Stattdessen wurde das Öl nach ca. 2.000 Stunden gewechselt.

LÖSUNG: GETRIEBESPÜLUNG

Der mobile Getriebeölfilter von CJC® ist speziell für die schnelle und effiziente Getriebespülung von Differentialgetrieben / Planetengetrieben sowie zur Feinfiltration von hochviskosen Getriebeölen entwickelt worden. Die Ölfiltration erfolgt in dem integrierten Tank oder direkt am Getriebe. Ausgestattet mit Vorerwärmer, Partikelzähler und anderen Special-Features ist das Ölpflegesystem ideal für Werkstätten und Wartungsstationen von Schwermaschinen. Die automatische Anpassung des Volumenflusses in Abhängigkeit von Viskosität, Temperatur und Differenzdruck gewährleistet zu jederzeit eine optimale Filtereffizienz und Spülleistung – ohne Personalbedarf.

Filtermaterial: 100% nachwachsende Rohstoffe (Zellulose)

Filterfeinheit: 3 µm absolut, 1 µm nominal

Schmutzaufnahmekapazität: bis zu 40 kg

Wasseraufnahmekapazität: > 3,6 Liter

Über die Saugleitung im Filtereintritt (1½“) wird das Öl aus dem Gehäuseboden der Differenziale angesaugt. Die Rücklaufleitung (Filteraustritt) ist aufgeteilt und führt zu beiden Getrieben, so dass die Ablagerungen in Richtung Saugleitung gespült werden, um besser herausfiltriert zu werden.

ÖLPROBEN

Zwei Nullproben wurden kurz vor Beginn der Getriebespülung entnommen und während des Spülprozesses stündlich eine weitere Ölprobe von jedem Paar. Um die Ergebnisse besser bewerten zu können, wurde eine Ölprobe werksseitig mittels Partikelzähler analysiert und das Duplikat von einem unabhängigen Labor.

RESULTAT 

Aufgrund der extremen Betriebsbedingungen muss hochwertiges, teures Getriebeöl eingesetzt werden. Die Kosten für einen Ölwechsel belaufen sich auf bis zu 13.400 EUR pro Fahrzeug — bei 4 Ölwechseln pro Jahr und über 100 Fahrzeugen sind die Ölkosten beträchtlich. Der Hersteller genehmigt die Verlängerung der Ölwechselintervalle, wenn regelmäßige Ölanalysen die Einhaltung der Mindestanforderungen an die Ölreinheit bestätigen.
Durch den Einsatz der CJC® MFU während der regulären Service-Intervalle wurde die Ölstandzeit um 50 % verlängert. Allein durch Reduzierung der Ölkosten konnten Einsparungen in Höhe von > 1,34 Millionen EUR realisiert werden. Hinzu kommen weitere Einsparungen durch weniger Motor-Revisionen und weniger Verschleißteile sowie erhöhte Umsätze durch verbesserte Produktivität und Prozesssicherheit.

Mobiler Getriebeölfilter an Planetengetriebe, Muldenkipper Caterpillar
Mobiler Getriebeölfilter an Planetengetriebe, Muldenkipper Caterpillar

ÖLANALYSEN

Nullprobe
VOR BEGINN
der Getriebespülung
Ölprobe
NACH 5 STUNDEN
Getriebespülung mit CJC®
ISO Code 4406 *) 20/20/15 16/15/12

Reduzierung des Partikelgehalts:

Partikel > 4 µm

98,0%

Partikel > 6 µm

96,5%

Partikel > 14 µm

93,0%

*) Informationen zur Ermittlung der Reinheitsklassen auf Anfrage erhältlich.
Anwendungsstudie Schmierölpflege 4-Takt-Dieselmotor

Weitere Vorteile:

Längere Ölwechselintervalle führen zu hohen Einsparungen und schonen gleichzeitig Umwelt und Ressourcen:

  • weniger Frischöl
  • weniger Altöl und CO2
    ca. 769.600 kg, da 2 von 4 Ölwechsel bei 100 Fahrzeugen eingespart*)
*) Bei der thermischen Entsorgung von Altöl entstehen pro 1 Liter ca. 2,6 kg CO2.
Anwendungsstudie, Getriebeölfilter, Differenziale, Planetengetriebe

Anwendungsstudie
Getriebeölfilter zur Getriebespülung, Differenziale / Planetengetriebe, Muldenkipper

PDF Icon
Michael M. Cornelius
Michael M. CorneliusVertriebsleitung
Tel.: +49 (0)40 855 04 79 – 82
Fax: +49 (0)40 855 04 79 – 20
E-Mail versenden

Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie uns bitte!