Kreiselbrecher: Verschleiß durch Ölfiltration minimieren

 

"Ich bin absolut überzeugt von ihrem Filtersystem. Es ist eine Investition, die sich für uns dreifach rechnet: Höchstmögliche Betriebssicherheit, geringe Verschleiß- und Wartungskosten bei maximaler Maschineneinsatzzeit."

Betriebsleiter

 

  

SYSTEM

Im Jahr 2011 wurden im Steinbruch vier neue Kreiselbrecher (Hersteller Sandvik) aufgestellt. Die sehr guten Erfahrungen mit CJC™ Feinfilteranlagen in einem anderen Steinbruch veranlassten den Betriebsleiter, die neuen Kreiselbrecher herstellerseitig ebenfalls mit CJC™ Feinfilteranlagen (Nebenstromfilter) ausrüsten zu lassen.

 

NEBENSTROMFILTER

CJC™ Feinfilteranlage 27/54 mit CJC™ Feinfilterpatrone zur kontinuierlichen Ölpflege im Nebenstrom (24/7) installiert. Die CJC™ Feinfilteranlage entfernt Partikel, Ölalterungsprodukte, Wasser und saure Bestandteile aus dem Schmieröl.
Filtermaterial: 100% nachwachsende Rohstoffe (Zellulose)
Filterfeinheit: 3 µm (Mikron) bis 1 µm (Mikron)
Schmutzaufnahmekapazität: bis zu 24 kg
Wasseraufnahmekapazität:ca. 1,8 l

 

RESULTAT

Bei der Inspektion der Kreiselbrecher während der Winterrevision 2016/2017 stellte sich heraus, dass aufgrund der enormen Filterleistung der CJC™ Feinfilteranlage auch nach einer Gesamtlaufzeit von 11.700 Betriebsstunden kaum Verschleiß an den Brecherteilen festzustellen ist - siehe Fotos unten "Verschleißbild bei sauberem Öl". Die Fotos "Verschleißbild bei schmutzigem Öl", die uns von der Sandvik Mining and Construction Central Europe GmbH zur Verfügung gestellt worden sind, ermöglichen einen indirekten Vergleich. Durch die effiziente Feinfiltration (3 Mikron) und Pflege des Schmieröls im Nebenstrom (24/7) unabhängig vom Betrieb des Brechers wird ölbedingter Verschleiß auf ein Minimum reduziert und die Lebensdauer der kostenintensiven Systemkomponenten deutlich verlängert. Die Laufbilder der Wellen und Buchsen sind sehr gut. Das Öl musste in der gesamten Zeit kein einziges Mal gewechselt werden, d.h. die Standzeit des Öls beträgt bereits 6 Jahre. Die von einem unabhängigen Labor durchgeführten Ölanalysen bestätigen den sehr guten Zustand des Öls.

 

EINSPARUNGEN

Allein die Verlängerung der Ölstandzeit ergibt bis jetzt eine Einsparung von mind. 5.544 EUR (2,31 EUR/Liter Öl x 600 l Ölvolumen x 4 Brecher).
Personalkosten sowie Entsorgungskosten für das Altöl wurden dabei noch nicht berücksichtigt.

 

 

VERSCHLEISSBILD
- sauberes Öl -
(Fotos Karberg & Hennemann GmbH)

VERSCHLEISSBILD-
 - schmutziges Öl -

(Fotos Sandvik Mining and Construction
Central Europe GmbH)

Laufbuchse mit CJCLaufbuchse ohne CJC
Brechkegel mit CJCBrechkegel ohne CJC
Nur minimaler Verschleiß durch Abrieb auf den Oberflächen der Brecherteile z.B. Laufbuchsen und BrechkegelExtrem starker, fast vollständiger Abrieb an den Oberflächen der Brecherteile z.B. Laufbuchsen und Brechkegel.
Zum Vergrößern der Bilder bitte Klicken.

 

 

Steinbruch
 
         
Home